Seminar der IDW Akademie

Going Concern

Referent(en):
WP StB Dipl.-Kfm. Klaus Bertram
WP StB RA FAStR Marc Sarburg
Seminarort:
Düsseldorf
Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee
www.leonardo-hotels.com/leonardo-royal-hotel-duesseldorf-koenigsallee
Telefon: 0211 7771 977
Telefax: 0211 7771 777
E-Mail: reservations.royalduesseldorf@leonardo-hotels.com
Datum:
22.09.2021 09:30 Uhr - 17:30 Uhr
Seminargebühr (für Online-Anmeldungen):
570,00 EUR + 19,00% MwSt.
Kurshinweise:
Die Beurteilung der Fortführungsprognose stellt den Abschlussprüfer wie auch den Ersteller eines Jahresabschlusses vor besondere Herausforderungen. Künftige Entwicklungen sind mit einer hohen Unsicherheit verbunden, der BGH hat die Haftung des Wirtschaftsprüfers und des Steuerberaters in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren stetig verschärft und in jüngster Zeit sind weit reichende rechtliche Änderungen (u.a. StaRUG), sodass eine Fülle aktueller Fragen bestehen.
Die Referenten gehen in dem Seminar auf die zentralen Zweifelsfragen umfassend ein - von den Anforderungen an die Unternehmensplanung bis hin zu einzelnen Praxisfällen, wie Stützungsmaßnahmen der Muttergesellschaft oder der Sanierung

Das Seminar ist als Pflichtfortbildung für Fachberater (DStV e.V.) für das Fachgebiet Restrukturierung und Unternehmensplanung akkreditiert.

Themenübersicht
- Going-Concern Prämisse
- Going-Concern in der Abschlusserstellung
- Going-Concern in der Abschlussprüfung
- Risiken für die Beteiligten
- Insolvenzrechtliche Rechnungslegung
- Handelsrechtliche Rechnungslegungspflichten in der Insolvenz
- Bilanzielle Konsequenzen aus der Abkehr von Going-Concern
- Rechtliche Änderungen in 2020 und 2021



Die Seminargebühr beträgt EUR 580,00 + 19% MwSt = EUR 690,20 inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke. Bei Online-Anmeldungen gewähren wir einen Rabatt von EUR 10,00 auf die Netto-Seminargebühr.



WICHTIGE HINWEISE


Aufgrund des nicht vorhersehbaren Verlaufs der COVID-Pandemie und den daraus resultierenden Inzidenzwerten, haben die Teilnehmer und Referenten unserer Präsenzkurse im 2. Halbjahr 2021 zur Sicherheit aller einen maximal 48 Stunden alten bestätigten negativen Corona-Test vorzuweisen. Die Testpflicht entfällt für Geimpfte und Genesene mit Nachweis.
Hinsichtlich der Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Maske) bitten wir darum, dass Sie Ihre Maske in geschlossenen Räumen tragen. Ausnahme ist Ihr Sitzplatz im Seminarraum - dort ist das Tragen der Maske freiwillig.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!



Ihre Anmeldebestätigung gilt zugleich als Einlasslegitimation. Wir dürfen die Teilnehmer bitten, ihre Anmeldebestätigung zur Veranstaltung mitzubringen



Wir behalten uns im Ausnahmefall vor, das Seminar aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl, sonstiger nicht vorhersehbarer Umstände (aktuell insb. auch im Zusammenhang mit der Entwicklung der Coronavirus-Krise) abzusagen.



Das Extra für Sie als Teilnehmer! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

- Preisinformationen und Buchung des DB Veranstaltungstickets

Bitte loggen Sie sich zuerst ein, wenn Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden möchten!