Online-Seminar der IDW Akademie

Künstlersozialabgabe - Bedeutung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Teil 2
- Aufzeichnung vom 02.02.2021

Referent(en):
RA Wirtsch.-Jurist Dr. Florian Sperling
Seminargebühr:
110,00 EUR + 19,00% MwSt.
Organisatorische Hinweise:
Die Anmeldung zu den Online-Seminaren ist nur online möglich. Hierfür benötigt jeder Teilnehmer einen persönlichen Zugang über unsere Homepage. Sollten Sie noch keine persönlichen Login-Daten besitzen, registrieren Sie sich bitte auf dieser Seite.

Das Online-Seminar können Sie nach der Buchung unter "Meine Buchungen" abrufen (streamen). Zu "Meine Buchungen" gelangen Sie, indem Sie rechts oben auf die Loginbox gehen, sich mit Ihren Daten einloggen und anschließend mit der linken Maustaste auf Ihren Namen klicken.
Kurshinweise:
INHALTE
Durch eine Gesetzesänderung im Jahr 2015 wurden die Betriebsprüfungen im Bereich Künstlersozialabgabe drastisch verschärft. Seither werden bereits bei der Künstlersozialkasse (KSK) erfasste Unternehmen sowie Arbeitgeber mit mehr als 19 Beschäftigten zwingend mindestens alle vier Jahre im Rahmen der Sozialversicherungsprüfung durch die DRV auch hinsichtlich der Künstlersozialabgabe mitgeprüft. Dadurch hat das Thema auch und gerade für Steuerberater*innen enorm an Bedeutung gewonnen. Da typischerweise im Bereich der Eigenwerbung künstlerische Leistungen von Selbständigen in Anspruch genommen werden (z. B. Webdesign), ist nahezu jedes Unternehmen in Deutschland abgabepflichtig.

Abgabepflichtige Unternehmen bzw. deren Berater müssen sicherstellen, dass
abgabepflichtige Entgelte korrekt erfasst und an die KSK gemeldet werden. Andernfalls drohen Nacherhebungen für (mindestens) die letzten fünf Jahre, Säumniszuschläge und ggf. Bußgelder.

Aufgrund der schwierigen und nicht immer trennscharf möglichen Abgrenzung zwischen künstlerischen und nicht-künstlerischen Leistungen können erhebliche (drohende) Nachforderungen der KSK auflaufen, welche bei Unternehmensbewertungen oder der Erstellung von Jahresabschlüssen relevant sind.

Insbesondere bei Verwertungsketten, Auslandssachverhalten, der Vermittlung künstlerischer Leistungen oder bei Zahlungen an Gesellschafter-Geschäftsführer können sich schwierige Abgrenzungsfragen ergeben, mit denen vor allem
Steuerberater*innen und Wirtschaftsprüfer*innen vertraut sein sollten, die Medienunternehmen (Verlage, Filmproduzenten, PR- u. Werbeagenturen etc.) beraten.

Dabei darf nicht übersehen werden, dass sich der Steuerberater/ Wirtschaftsprüfer bei einer Beratung im KSVG haftungsrechtlich "auf dünnem Eis" bewegt.

Das Seminar "Künstlersozialabgabe - Bedeutung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Teil 2" beschäftigt sich mit künstlersozialversicherungsrechtlichen Sonderfällen und behandelt die Frage der Haftung und Vertretungsbefugnis von Steuerberatern. Vertiefte Kenntnisse im KSVG werden vorausgesetzt; der vorherige Besuch des ersten Teils des Seminars wird dringend empfohlen.

SONDERFÄLLE
- Abgabepflicht für Geschäftsführergehälter bei GmbH, UG etc.
- Auslandssachverhalte
- Verwertungsketten
- Influencermarketing
- Vermittlung künstlerischer Leistungen

Weitere Informationen:
Das Lernvideo (Dauer: ca. 2 Stunden) können Sie nach der Buchung unter "Meine Buchungen" abrufen (streamen). Nachdem Sie das Video vollständig gesehen haben (Mindestbetrachtung 90% der Gesamtlänge), wird Ihnen automatisch eine Teilnahmebescheinigung per Mail zugeschickt.

Je Buchung kann nur eine Teilnahmebescheinigung für die buchende Person ausgestellt werden. Mit der Buchung des Online-Seminars erhält der Teilnehmer das Recht, das Video während dessen Verfügbarkeit - auch mehrmals - anzuschauen.
Die Zugangsdaten sind an die buchende Person gebunden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Eine Veräußerung der Lizenz, ein Download des Videos sowie jede Art der Vervielfältigung des Videos sind nicht zulässig. Sofern Sie das Video vor mehreren Personen in Ihrer Kanzlei zeigen möchten, sprechen Sie uns gerne an. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Die IDW Akademie behält sich vor, insb. ältere und nicht mehr aktuelle Videos zu löschen. Das Online-Seminar steht unmittelbar nach Buchung zur Verfügung. Ein Rücktritt bzw. eine Stornierung ist nicht möglich.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Sandra Jachmann zur Verfügung:
E-Mail: jachmann@idw-akademie.de
Telefon: 0211 4561-133

Bitte loggen Sie sich zuerst ein, wenn Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden möchten!